Schlagwort: Wahn & Sinn

Der vierzehnte Mai 2010 Es war ein Schlag ins Gesicht. Was der Aufsichtsrat von ihm verlangte, ging über jegliche Grenzen des Anstands hinaus. Er wusste selbst, dass die Welt nicht nur gut oder schlecht war und dass die Abstufungen dazwischen manchmal unendlich erschienen, doch das ging nun eindeutig zu weit. Er hatte Mitarbeitern und Lieferanten […]

Mehr lesen

Als Autor und Selbstverleger, der sich schon eine gefühlte Ewigkeit mit Wahn und Sinn beschäftigt, beschleicht mich das Gefühl, dass ich inzwischen schon jeden nerve, wenn ich auch nur mein neuestes Werk erwähne, obwohl noch kaum jemand von dessen Existenz weiß. Das liegt vermutlich daran, dass diese Geschichte in mir schon so lange allgegenwärtig ist, […]

Mehr lesen