Opfer und Täter (Armin-Anders-Thriller 1)

(11 Kundenrezensionen)

12,00

Der Albtraum sämtlicher Eltern und Lehrer ist Wirklichkeit geworden: Auf einer Klassenfahrt verschwinden die beiden fünfzehnjährigen Schüler Ronnie und Jason. Den verwöhnten Millionärssohn Ronnie findet man nach einer aufwendigen Suchaktion mit einem Kopfschuss in einer Blutlache in der Villa seiner Eltern am Wörthersee. Jason, der aus weniger gut betuchtem Hause stammt, bleibt verschwunden. Die Polizei tappt völlig im Dunkeln und gibt die Suche schließlich auf.

Drei Jahre später werden dem Journalisten Armin Anders Bilder zugespielt, die Jason auf einer Yacht zeigen könnten. Sind die Bilder echt oder geschickte Fälschungen? Kann es wirklich sein, dass Jason nach drei Jahren noch lebt? Kurze Zeit danach wird Jasons Mutter Daniela entführt, brutal gefoltert und nahezu unbekleidet nachts bei einem beliebten Ausflugsziel ausgesetzt. Ein Zusammenhang mit dem Verschwinden ihres Sohnes ist nicht ersichtlich. Weiß Daniela mehr, als sie zugibt? Kann ihr Bruder Armin Anders den Fall aufklären, obwohl jemand Katz und Maus mit ihm zu spielen scheint? Welche Rolle spielen Ronnies Eltern und der geheimnisvolle Milliardär Brain, der eine eigene Privatarmee unterhält und für den keine Gesetze zu gelten scheinen. Wer ist in dem perfiden Spiel Opfer und wer Täter?

Die Armin-Anders-Reihe garantiert spannende Unterhaltung und schlaflose Nächte!

Papberback, 297 Seiten

Wir liefern bis 31.12.2019 jedes Buch innerhalb Deutschlands versandkostenfrei (Büchersendung). Danach sind wir aufgrund der Portoerhöhung der deutschen Post leider gezwungen, eine Versandpauschale von € 1,- zu berechnen.

Lieferzeit: 2 - 5 Tage

Artikelnummer: ISBN 978-3981767933 Kategorien: ,

11 Bewertungen für Opfer und Täter (Armin-Anders-Thriller 1)

  1. Avatar

    Franziska Becker

    Rezi zu “ Opfer und Täter “

    🛳 Autor : @Uwe K. Alexi
    🛳 Erscheinungsdatum : 1. November 2015
    🛳 Seitenanzahl : 267 Seiten
    🛳 Erhältlich als eBook und Print
    🛳 in Kindle unlimited inkludiert

    Der Albtraum sämtlicher Eltern und Lehrer ist Wirklichkeit geworden: Auf einer Klassenfahrt verschwinden die fünfzehnjährigen Schüler Ronnie und Jason. Den verwöhnten Millionärssohn Ronnie findet man nach einer aufwendigen Suchaktion mit einem Kopfschuss in einer Blutlache in der Villa seiner Eltern am Wörthersee. Jason, der aus weniger gut betuchtem Haus stammt, bleibt verschwunden. Die Polizei tappt völlig im Dunkeln und gibt die Suche schließlich auf.

    Drei Jahre später werden dem Journalisten Armin Anders Bilder zugespielt, die Jason auf einer Jacht zeigen könnten. Sind die Bilder echt oder geschickte Fälschungen? Kann es wirklich sein, dass Jason nach drei Jahren noch lebt?

    Kurze Zeit danach wird Jasons Mutter Daniela entführt, brutal gefoltert und nahezu unbekleidet nachts bei einem beliebten Ausflugsziel ausgesetzt. Ein Zusammenhang mit dem Verschwinden ihres Sohnes ist nicht ersichtlich. Weiß Daniela mehr, als sie zugibt? Kann ihr Bruder Armin Anders den Fall aufklären, obwohl jemand Katz und Maus mit ihm zu spielen scheint? Welche Rolle spielen Ronnies Eltern und der geheimnisvolle Milliardär Brain, der eine eigene Privatarmee unterhält und für den keine Gesetze zu gelten scheinen? Wer ist in dem perfiden Spiel Opfer und wer Täter? Armin Anders’ erster Fall.

    Es ist mittlerweile das zweite Buch der Reihe, dass ich bisher gelesen habe. Alle Teile sind unabhängig voneinander lesbar.
    Der Covergestaltung bleibt der Autor der Reihe hindurch treu.
    Was würdest du tun, wenn das Kostbarste verschwindet, was es in deinem Leben gibt? Würdest du als Mutter die Suche nach deinem Kind jemals aufgeben? Könntest du jemals wieder ein normales Leben führen? Würdest du die Hoffnung, auch ohne eine Leiche, irgendwann verlieren?
    Daniela stellt sich diese Fragen tagtäglich. Niemand kann ihr wirklich helfen, das ganze zu verarbeiten. Mit auch geht auch ihre Ehe den Bach runter, da ihr Mann Roger mit der Situation komplett anders umgeht.
    Doch der Täter hat nicht mit Armin Anders gerechnet, dem Bruder von Daniela. Denn egal welchen Fall er in die Hand nimmt, er löst ihn auch. Manchmal über mehrere Umwege oder auch Sackgassen, aber was soll’s. Schließlich zählt das Ergebnis oder? Sobald er Blut geleckt hat, gibt er nicht auf und erst recht nicht, wenn es um die eigene Familie geht….
    Und manchmal sollte man sich 3 x fragen, wem man sein Vertrauen schenkt….
    Armin deckt einige Familiengeheimnisse von Daniela auf. Besonders vom Vater von Ronny wird auch einiges bekannt. Wie oder was wird natürlich nicht verraten, nur soviel: Es ist super spannend und muss unbedingt gelesen werden.
    Der Autor hat einen tollen Schreibstil und weiß, wie er seine Lesser fesselt und die Spannung hält.
    Das Buch erhält von mir ⭐⭐⭐⭐⭐

  2. Avatar

    Gaby

    Zwei Teenager,16 Jahre alt, treffen bei einer Klassenfahrt am Wörtersee, um einmal eine richtig fette Party mit Drogen usw. zu probieren. Dann beginnt der Alptraum aller Eltern: Ronnie, der Junge aus reichen Haus wird erschossen aufgefunden und Jason,aus normalen Verhältnissen, ist verschwunden. Der Alptraum aller Eltern beginnt. Wo ist Jason? Lebt er noch? Drei Jahre später! Dem Journalisten Armin Anders werden Bilder zugeschickt, auf dem ein junger Mann auf einer Jacht zu sehen ist. Könnte dass Jason sein? Eine Ähnlichkeit ist vorhanden. Der Journalist ist der Onkel von Jason und fühlt sich deshalb besonders motiviert, der Sache auf dem Grund zu gehen. Aber auch diese Recherche ist mit gefahren verbunden.
    Zeitgleich wird Daniela, die Mutter von Jason entführt und aufs brutalste misshandelt. Stehen die Ereignisse im Zusammenhang oder ist dass alles nur ein böser Zufall?
    Uwe Alexi versteht es, seine Leser bis zur letzten Seite zu fesseln. Ich hatte mir während des Lesens immer wieder Szenarien vorgestellt, die jedoch dann in eine ganz andere Richtung gingen. Von mir gibt es ein absolut empfehlenswert!

  3. Avatar

    Birgit Vaute

    Rätsel über Rätsel
    Ich hatte zuvor noch nichts von Uwe Alexi gelesen. Der erste Armin Anders-Fall hat mich begeistert! Es fängt schon sehr spannend an mit dem Verschwinden der beiden Jungs, und das Tempo, in dem sich die Dinge entwickeln, ist hoch. Eingebaute Rückblenden und die wechselnden Perspektiven zwischen den Protagonisten lassen einen miträtseln. Falsche Fährten werden gelegt, sodass man bis zum Schluss nicht sicher weiß, was genau warum passiert ist. Nicht zuletzt durch den leichten, flüssigen Schreibstil kann man sich sehr gut von der Handlung mitreißen lassen. Ich bin gespannt auf die weiteren Bücher mit Armin Anders.
    Klare Leseempfehlung!

  4. Avatar

    Ruf

    Wieder ein tolles spannendes Buch das einem von den ersten Seite seit gleich mitzieht.

    Auf der Klassenfahrt verschwinden zwei Schüler spurlos .

    Der besorgten Lehrerin bleibt nichts anderes übrig nach der gescheiterten Suchaktion als die Eltern und Schulleitung zu verständigen. Ronny finden seine Eltern erschossen in der Ferienvilla. Doch Jason bleibt spurlos verschwunden.

    Die Leherin hatte gleich am Anfang ein komisches Gefühl. Ronny der reiche Junge kam erst vor kurzen in die Klasse und Jason war im hörig als neuer Freund.
    Zwei Jungs wie sie nicht unterschiedlicher sein konnten. Die in zwei ganz verschiedenen Welten aufgewachsen sind hier trifft arm auf reich.
    Und natürlich ist Jason fasziniert von dem Leben seines neuen Freund Ronny der alles hat von dem Jason nur träumen kann. Und so hatte die Leherin die beide eigentlich gut im Auge wie konnten die beide nur die Party unbemerkt verlassen …..

    Der Autor schafft es eine Herzzerreißende Stimmung aufzubauen. Mann kann gut nachempfinden wie sich die Eltern fühlen.

    Jason Eltern zerbrechen total an der schrecklichsten Situation ihren Sohn spurlos verloren zu haben. Seine Mutter wird in die Nervenklinik eingewiesen und kommt darüber nicht weg.

    Und auch für Ronny seine Eltern ist das Leben ohne ihren Sohn nicht mehr das was es war. Es finden keine reichen gesellige Party mehr statt sie ziehen sich komplett zurück und der Vater schwört Rache.

    Nach drei Jahren werden den Eltern von Ronny plötzlich Bilder von Jason auf einer Megajacht zugespielt ……
    Statt der Polizei schalten sie Armin Anders ein den Onkel von Jason.

    Ronnies Vater finanziert Armin Anders Recherchearbeiten und erhofft sich dadurch den ungeklärten Tod seines Sohnes aufgedeckt zu bekommen.

    In der Zwischenzeit passieren komische Dinge mit Daniela der Mutter von Jason.
    Sie wird entführt,gefoltert und zum Selbstmord getrieben.

    Eine spannende Katz und Maus Jagt beginnt.Uwe K. Alexi versteht es verdammt gut die Spannung bis zum Schluss zu halten. Und die Geschichte ist wieder was ganz besonders weil er die Personen lebend werden lässt und ihnen Gefühle gibt.

    Für mich einer der besten Thriller Autoren !!!
    Ich glaube fest daran das er es bald unter die Bestenliste schaffen wird 😊

  5. Avatar

    Isa He

    Opfer und Täter | Uwe Alexi
    Die Strassners führen ein ganz normales Familienleben, bis ihr Sohn Jason Ronni Rehberg, den Sohn eines reichen Geschäftsmann mit teilweise zweifelhaften Geschäften, kennen lernt und unter seinen Einfluss gerät. Auf einer Klassenfahrt kommt es zu einem Vorfall. Der eine der beiden Jungen wird Tod aufgefunden, der andere bleibt weiterhin verschwunden. Eltern und Polizei sind ratlos und haben keine Antworten auf dieses unerklärliche Verbrechen. Jahre später gelang es Journalisten Armin Anders, an einige Fotoaufnahmen zu kommen, auf denen eindeutig Jason abgebildet ist. Lebt er etwa noch? Was ist damals geschehen? Armin beginnt zu forschen und versucht mit einigen Recherchen Licht ins Dunkle zu bringen.
    Opfer und Täter ist der erste Band der Armin Anders Reihe und startet mit einem für ihn sehr persönlichen Fall, denn es geht um seine Schwester Daniela und seinem Neffen Jason.
    Die Geschichte war gut durchdacht und es wurde ein klasse Spannungsbogen über das Buch hinweg aufgebaut. Der Schreibstil des Autors hat mir gut gefallen. Er war sehr flüssig und man konnte der Story gut folgen. Gut gefallen hat mir, dass es im Buch immer mal einige Abstecher in die Vergangenheit der Charaktere gab. So erfuhr man einiges aus ihrer Vergangenheit und verstand einige Zusammenhänge. Nach und nach fügte sich so ein Puzzle zusammen und das Rätsel um Jasons Verschwinden begann sich zu lösen. Ich mag Bücher, bei denen der Leser zum miträtseln angeregt wird, was hier definitiv der Fall war. Gut fand ich dann auch, dass einige Geschehnisse anders eintraten, als man glaubte und so die ein oder andere Überraschung erlebte.
    Auch die Charaktere waren gut durchdacht und toll ausgearbeitet. Die Handlungen der Personen im Buch waren glaubwürdig und man konnte sich gut in den ein oder anderen hineinversetzen. Mir hat der Einblick in die Welt der „Reichen und Schönen“ gefallen und ich fand ihn sehr interessant, da sie hier im Buch voller Abgründe steckt.
    Insgesamt hat mir das Buch Opfer und Täter gut gefallen. Der einzige Kritikpunkt, den ich sehe, ist, dass es mir persönlich an einigen Stellen zu rasant mit der Story voranging, gerade zum Ende hin ging mir das ein oder andere zu schnell. Trotzdem hatte ich mit dem Buch einige schöne Lesestunden und habe mir den Charakteren mitgefiebert. Ich kann es nur allen Thrillerfans sehr empfehlen.

  6. Avatar

    Heike St.

    Mich hat die Geschichte sehr gefesselt
    Es war mein erstes Buch des Autors und ich bin ziemlich begeistert. Mir hat der Schreibstil sehr gut gefallen, ich wurde abgeholt und ganz Nah an das Geschehen hingeführt. Der Spannungsbogen wurde über die ganze Geschichte gehalten, oftmals bin ich mit meinen Mutmaßungen „vor die Wand“ gelaufen und es ist dann doch anders gekommen als ich es vermutet hatte. Mich hat der Autor extrem gut mit seinem Buch unterhalten, ich bin von Anfang bis Ende gefesselt gewesen. Von mir was es die erstes Geschichte von ihm aber mit Sicherheit nicht die letzte. Ich freue mich schon auf weitere Geschichten von Uwe K. Alexi
    Von mir kann es gar nichts anderes geben als eine absolute Lese Empfehlung – vielen Dank für spannende und tolle Lesezeit!

  7. Avatar

    Heike Wagner

    Die 15 jährigen Jason und Ronnie sind Mitschüler und in kürzester Zeit die besten Freunde. Ronnie Sohn einer Wohnhabender Familie, Jason Sohn aus einfachen Verhältnissen. Machen eine Klassenfahrt nach Österreich und plötzlich sind beide verschwunden. Was mag der Grund sein. Nach mehreren Jahren tauchen Bilder von Jason auf, sind die echt?

    Das Buch ist sehr flüssig geschrieben, man kann die Geschichte gut verstehen und man kann erst sehr spät erahnen wer der Mörder war so das man auch bis zum Schluß lesen muss. Ich durfte an einer Leserunde teilnehmen und werde, wenn es weitere Teile von dem Journalisten Armin Anders gibt sie mir zulegen. Danke für die spannenden
    Stunden mit Armin, Jason und Co.

  8. Avatar

    Daniela Becker

    Das Cover gefällt mir, es springt einem ins Auge…man kann schon vorm Lesen spekulieren. In die Handlung bin ich gut hinein gekommen und war gleich mittendrin. Ich finde es von Anfang an spannend und fesselnd. Die Spannung steigert sich von Kapitel zu Kapitel und verliert im Laufe der Geschichte nicht an Kraft. Man kann das Buch gar nicht zur Seite legen, da man wissen möchte wie es weitergeht und was noch so alles passiert.
    Man kann mit den Charakteren mitfühlen, mitfiebern und mitleiden…man kann sich gut in sie hinein versetzen. Die Handlung ist überzeugend und nachvollziehbar. Auch der Schreibstil ist flüssig und detailliert.
    Der Wechsel zwischen den Zeiten oder der Perspektive störte mich nicht, bin gut damit zurecht gekommen. Der Autor hat vieles sehr gut beschrieben. Ich kann das Buch sehr empfehlen zu lesen.

  9. Avatar

    Bettina Hertz

    Opfer und Täter

    Autor: Uwe K. Alexi

    Ronny und Jason sind seit kurzem Freunde, Ronny Millionärssohn, Jason aus weniger gut betuchtem Hause. Auf einer Klassenfahrt geschieht das unfassbare: beide Schüler verschwinden spurlos. Kurze Zeit später wird Ronny tot in der Ferienvilla seiner Eltern gefunden. Von Jason fehlt jegliche Spur.

    Drei Jahre später werden dem Journalisten Armin Anders Bilder zugespielt, die Jason auf einer Yacht zeigen. Lebt er tatsächlich noch? Wenig später wird Jasons Mutter Daniela entführt und fast getötet. Gibt es Dinge in Danielas Vergangenheit, die niemand weiß und die mit dem Verschwinden Jasons zu tun haben? Armin Anders fängt an zu recherchieren und gerät in das Getümmel des geheimnisvollen Milliardär Brian, von dem man lieber die Finger lassen sollte….

    „Opfer und Täter“ ist der erste Band der „Armin Anders Thriller Reihe“, alle Bände sind eigenständig zu lesen.

    Uwe K. Alexi verfügt über einen flüssigen und packenden Schreibstil. Kurze spannende Kapitel, mehrere Perspektivenwechsel, unvorhersehbare Wendungen sorgen dafür, dass man das Buch kaum weglegen kann.

    Es gibt eine Vielzahl an Protagonisten, die nicht unterschiedlicher sein können. Armin Anders ist Journalist und versucht durch seine Verbindungen, Jason aufzuspüren. Ich empfand ihn als sehr angenehmen Menschen.

    Der Handlungsverlauf hat mir sehr gefallen und am Ende überlegt man wirklich, wer ist hier Opfer, wer Täter? Der Titel des Thrillers bekommt dadurch einen ganz besonderen Stellenwert.

    „Opfer und Täter“ hat mir spannende Lesestunden beschert und ich gebe gern eine uneingeschränkte Kaufempfehlung.

  10. Avatar

    Sellner Irene

    Hervorragendes Buch
    Ich hab das Buch bei einer Leserunde lesen dürfen. Es hat mich auch gleich gefangen. Es passiert sehr viel von Spannung über Verblüffung bis hin zum Horror (für mich) .Das Ende hat mich dann doch etwas überrascht. Ich freue mich schon auf die nächsten Teile weiter so

  11. Avatar

    Captain Books

    Ach herrlich, da werden doch Erinnerungen geweckt. Das Grundszenario, dass eine Klassenfahrt eskaliert bietet viel Potenzial. Und das nutzt der Autor auch vollkommen aus. Gepaart mit der High Society und dem verwöhnten Ronnie, der einen schlechten Einfluss auf Jason ausübt, wird der Ausflug zu einem einzigen Horrortrip für Frau Sievers.

    Aber nicht nur der Handlungsstrang macht pure Freude entdeckt zu werden, auch die weiteren Entwicklung im Buch, dass die Suche nach dem Vermissten nach 3 Jahren zufällig wieder aufgerollt und auch noch die Mutter mit ins Spiel gezogen wird, sorgen für Spannungsmomente, die mit jeder Seite größer werden.

    Für mich passt bei diesem Thriller alles. Na ja, aber ich muss auch dazu sagen, dass mich die Welt der Reichen&Schönen magisch anzieht. Aber auch die abgründigen Seiten des Reichtums, wie Drogenexzesse, sowie Waffenhandel und gekaufte Hostessen können mir leicht imponieren. Jedoch hat mich der Autor auch mit seinem federleichten Schreibstil und den kurzen prägnanten Kapitelüberschriften überraschen können.

    Mit jeder gelesenen Seite wird man tiefer in die Facetten des Buches eingeweiht und lernt mehr und mehr über die Abgründe der Charaktere. Ebenso bleibt bis zum Schluss Freiraum für eigene Rätsel, die der Autor geschickt in unterschiedlichste Richtungen zerstreut. Da macht lesen doch einfach nur Spaß!

    Wenn du also auf der Suche nach einem Thriller bist, den du so schnell nicht wieder aus der Hand legen möchtest, dann solltest du dir diesen einmal genauer anschauen. Mich konnte die Geschichte ab der ersten Seite positiv überraschen! Dabei sind die anpreisenden Worte, wie z.B. „Die Armin-Anders-Reihe garantiert spannende Unterhaltung“ nicht übertrieben und spiegelt den Inhalt sehr gut wieder!

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere