Kategorie: Buch

Nachdem ich nun wiederholt nach einer Leseprobe meines neuesten Rhein-Main-Thrillers Blut & Rache gefragt wurde, erfülle ich diesen Wunsch hiermit gerne. Die folgenden Zeilen sind aus dem ersten Kapitel „Dämonen der Vergangenheit“: Der Schmerz kam später. Ich hörte nur die Machete knapp an meinem Kopf vorbeisausen und dann das typische Geräusch. Schon früher hatte ich […]

Mehr lesen

lautet die Schlagzeile des Bad Homburg Teils der heutigen Taunus-Zeitung, die Teil der Frankfurter Neue Presse ist. Toll auf einem fast halbseitigen Bild mein Antlitz zu sehen, wie ich die Cover meiner drei bisher erschienen Rhein-Main-Thriller präsentiere. Die Überschrift des in dem fast eine dreiviertel Seite umfassenden Artikels eingebetteten Teils, der sich mit meinen Büchern […]

Mehr lesen

Alle machen bei Lesungen eine Sommerpause. Ich mache wieder mal alles anders, bin halt ein Chaot. Kürzlich hatte ich einen Termin mit einer Redakteurin der Taunuszeitung in der gemütlichen Espressobar Ernesto im Schwedenpfad in Bad Homburg. Sie interviewte mich zum Erscheinen meines neuesten Armin-Anders-Thrillers Blut & Rache, der diesen Monat erschienen ist. Das Interview hat […]

Mehr lesen

In meinem Thriller Opfer und Täter macht die Schulklasse von Jason und Ronnie einen Ausflug durch die wildromantische Tscheppaschlucht in den Karawanken nahe der slowenischen Grenze. Als Teil meiner Reise vorwärts in die Vergangenheit habe ich kürzlich die Gelegenheit unseres Klassentreffens genutzt, um an den Wörthersee zu fahren, und beliebte Plätze meiner Vergangenheit aufzusuchen. Dazu gehört […]

Mehr lesen

Es gibt Veranstaltungen, bei denen ich mir selbst denke: „Uwe, das hast du gut gemacht!“ Nicht, dass das immer so wäre, nein, dazu bin ich viel zu selbstkritisch. Aber manchmal passt halt alles und man darf schon auch ein wenig stolz auf sich selbst sein. Wenn dann meine eigene Wahrnehmung mit der meiner Besucher und […]

Mehr lesen

Wahrscheinlich geht es allen so und doch beruhigt mich dieser Gedanke nur wenig. Die letzten Worte meines zweiten Thrillers sind verfasst und ich bin froh. Froh, dass diese Phase meiner Arbeit nun beendet ist und ich zur Feinarbeit übergehen kann. Ein wunderbares Gefühl. Und doch kommen immer wieder Zweifel in mir hoch. Beim ersten Buch […]

Mehr lesen