Neroberg Wiesbaden


Den Neroberg kenne und schätze ich seit meiner frühesten Kindheit. Er ist immer ein Besuch wert. Man kann zum Beispiel mit der technisch sehr interessanten Nerobergbahn seit 1888 auf Wiesbadens Hausberg fahren. Dabei wird der obere Wagen mit Wasser befüllt, bis er deutlich schwerer als der Wagen in der Talstation ist, und diesen mit seinem höheren Gewicht auf den Berg zieht, während er selbst ins Tal hinabfährt. Schön anzusehen, schön damit zu fahren und schön, die Bahn zu fotografieren:

UKA_0656

UKA_0655

Oben an der Bergstation trifft man sehr schnell auf den Bergpark mit dem Nerobergtempel mit romantischen Blick auf die tief unten liegende Stadt, unter dessen Säulen verliebte Pärchen gerne das ein oder andere Küßchen austauschen. Die Säulen dieses Tempels standen übrigens früher entlang der Wiesbadener Prachtstraße, der Wilhelmstraße, und dienten der Straßenbeleuchtung, die damals noch aus Öllampen bestand, als Halt.

UKA_0632

Etwas oberhalb liegt die Erlebnismulde, auf der im Sommer Open-Air-Veranstaltungen abgehalten werden:

UKA_0678

Daneben gibt es einen Hochseilgarten für die Mutigen, viel viel Wald zum Spazieren und es wird hier sogar Wein angebaut:

UKA_0616

Meine persönliche Lieblingsstelle befindet sich jedoch ein wenig tiefer. Dort ragt seit 161 Jahren die wunderschöne russisch-orthodoxe Kirche mit ihren fünf goldenen Kuppeln in den Himmel empor:

UKA_0621

UKA_0595

Einen Baum, in dem sich ein weiblicher Körper versteckt, befindet sich in der Nähe der Kirche. Freche Zungen würden ihn wohl als Tittenbaum bezeichnen:

UKA_0619

Zum Abschluss ein Stimmungsbild mit dem Blick auf den Bergpark in der Abendsonne:

UKA_0629

Advertisements

1 Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s