Aral, Shell, Esso, Total


Was für dreiste Abzocker seid ihr nur? Nein, ich habe eben das „ihr“ nicht falsch geschrieben, das eigentlich grammatikalisch richtige „Ihr“ setzt m.E. einen gewissen Respekt für den Angesprochenen voraus, und das habe ich vor euch definitiv nicht. So eine geldgierige und das Gemeinwohl schadende Abzocke, wie sie derzeit läuft, um euch eure gierigen Taschen zu füllen, ist einfach nur schändlich.

Ihr verdient nicht den geringsten Respekt eurer Kunden und schadet euch letztlich nur selbst. Nur euer dreister Lobbyismus ermöglich euch derzeit eure erbärmlichen Machenschaften. Und eure netten Klüngelpolitiker, die eifrig die Hand aufhalten, damit ihr ungestört weitermachen könnt, irgendwelche Pseudogesetze ankündigen, die das Grundübel nie lösen und den kontinuierlichen Geldstrom in den eigenen Säckel weiter fließen lassen, sollten jeden Morgen vor ihrem eigenen Spiegelbild kotzen und dabei an ihrem eigenen Ausfluss ersticken. Wer sich gerade angesprochen fühlt, weiss genau warum!

Ja, selbstverständlich ist es marktkonform jeden Abend für den Berufsverkehr am nächsten Morgen die Spritpreise um bis zu 20 Cent pro Liter zu erhöhen. Klar, der Rohölpreis erhöht sich ja auch jeden Abend um 10 Dollar oder mehr … Geht es noch? Rafft ihr überhaupt noch irgendetwas in eurer Selbstgefälligkeit? Ja, den armen Familienvater, der jeden Morgen 30 km zur Arbeit fahren muss mit seinem VW Lupo, Fiat Panda oder was auch immer, den könnt ihr weiter abzocken, denn er kann sich ja nicht wehren. Dank der völlig verfehlten Politik zum öffentlichen Personennahverkehr in diesem Lande, ist er auf euch angewiesen. Und wenn der arme Kerl mal am Nachmittag eine nicht geplante Fahrt machen muss, dann habt ihr ihn am nächsten Morgen, denn er muss nun 1,599 für einen Liter zahlen, statt der 1,419 um 15 Uhr des Vortages. Ja, ja, ihr könnt ja nichts dafür, denn der Rohölpreis ist ja gerade wie von Geisterhand explosionsartig gesprungen … Dass man das an den Börsen nicht nachvollziehen kann, ist ja nicht euer Fehler.

An alle Autofahrer: Wie kann es sein, dass ich jeden Tag immer noch Euch sehe, wie Ihr zu den Abzockzeiten der Ölkonzerne Eure Autos volltankt? Wenn Ihr alle ein wenig mitdenken und vor allem mehr Solidarität üben würdet mit den Familien, denen jeder Cent beim Benzinpreis wehtut, dann müsste nach der täglichen Preiserhöhung am Abend an sämtlichen Tankstellen dieses Landes gähnende Stille herrschen, lediglich das Schnarchgeräuch des Kassierers müsste noch zu hören sein, der ob der Leere in der Tanke die Konzentration vollends verloren hat und eingeschlummert ist.

Lasst es uns diesen geldgierigen Abzockerfirmen und deren schamlosen Poltikerfreunden in Berlin zeigen: Seid endlich konsequent und tankt nur zu den Normalpreiszeiten (meist vom späten Vormittag an bis in die Abendstunden). Es gibt genügend Apps, die die Benzinpreise rund um Euren jeweiligen Standort zeigen. Manchmal kann man durch eins, zwei Kilometer im Umkreis fahren, etliche Cent pro Liter sparen. Es gibt fast immer und überall Alternativen, also nutzt sie auch. Wartet nicht mit dem Tanken bis Ihr auf Reserve seid, tankt wann immer ihr zu den günstigen Zeiten an einer Tanke (bevorzugt die kleinen, die meist nochmal ein, zwei Cent günstiger sind), damit es euch garantiert nicht kalt erwischt und ihr zu den Abzockzeiten tanken musst! Ohne uns haben die Abzockerölkonzerne keine Chancen – also wehrt Euch endlich mal gemeinsam und lasst uns solidarisch mit allen sein, denen jeder Cent wehtut. Dann hat diese dreckige Abzocke auch sehr schnell ein Ende. Es liegt nur an uns allen. Wenn wir die tägliche Preiserhöhungsabzocke boykottieren, dann wird es sie sehr bald nicht mehr geben!

Liebe kleinere Ölkonzerne wie Jet, HEM, bft, Hessol, etc., Eurer Ansatz immer ein, zwei oder mehr Cent günstiger zu sein, als Aral, Shell und der Rest der Abzockerliga ist ja schon ein kleiner Anfang. Doch bitte hört endlich damit auf, den großen Abzockern auf ihrem täglichen Preiserhöhungstrip zu folgen, dann seid Ihr bald die Großen, denn Ihr würdet noch weit mehr Sympathien als bislang gewinnen, immer mehr Kunden würden zu Euch kommen, denn 15 bis 20 Cent pro Liter spüren auch vermeintlich besser gestellte Kunden und die würden dann auch zu Euch wechseln, also hört auf mit dem Sch…., den großen Mineralölfirmen jeden Tag zu folgen. DANKESCHÖN!

Bitte alle diesen Beitrag liken, teilen, facebooken, twittern, instagrammen, googleplussen und was auch immer. Nur gemeinsam sind wir stark und sollten diese Abzocke endlich zu einem Ende führen, indem wir sie boykottieren. Für gähnend leere Tankstellen zu den täglichen Abzockzeiten!!!

Tanke Abzocke

Nachtrag: Aktuell, drei Stunden nach obigem Screenshot haben einige der Tanken, die dort das Benzin noch für 1,599 anbieten, es nach dem Berufsverkehr, der nun durch ist, wieder auf 1,429 gesenkt. Das sind schlappe 17 Cent billiger. Umgerechnet auf eine 50 Liter-Tankung sind das glatt EUR 8,50. Leider ist das vielen Autofahrern nicht bewusst oder sie sind zu bequem, sich konsequent dieser Abzocke entgegenzustellen. 😦

Wacht alle auf und macht bitte mit! Selbst wenn diese € 8,50 nicht viel für Euch sein sollten – wir alle profitieren davon und zeigen uns solidarisch mit jedem, dem es verdammt weh tut, € 8,50 mehr ausgeben zu müssen! Mit dem was Ihr spart, kann man viel Gutes tun, es gibt so viel Hilfsbedürftige auf dieser Welt!

Advertisements

Über Uwe Alexi

Der Chaosschreiber: Wenn ich beginne, ein Buch zu schreiben, habe ich keinerlei Ahnung, was mich erwartet, wie es weitergeht, wo mich meine Fantasie hintragen wird. Ich schreibe chaotisch, so ist mein Leben. Ich liebe es!
Dieser Beitrag wurde unter Blog abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s