Isch hätt da gern emal e Problem


Nein, ich werde nun nicht wie Bodo Bach jemanden anrufen und zur Weißglut treiben, aber ich habe wirklich ein Problem. Als Schreiberling sein wichtigstes Hilfsmittel nicht zu haben, ist wie bei Starkregen keinen Schirm zu haben: Es fühlt sich einfach falsch an.

Mein geliebtes Ultrabook hat mich im Stich gelassen. Ich hoffe mal nicht, dass das Absicht war oder gar pure Verzweiflung darüber, dass die Buchstabenkombinationen, die ich seit Wochen dort für meinen zweiten Thriller einhackte, ihm nicht gefielen. War es gar ein Wink mit dem Zaunpfahl a la Uwe, das musst du anders formulieren? Ich weiß es nicht. Fakt ist, dass auf einmal die Tastatur anfing nicht mehr das zu machen, was sie sollte. Manchmal musste ich hundert Mal oder öfter das „i“ anklicken, damit endlich ein „i“ am Bildschirm erschien. Boah, war das nervig! Anfänglich waren es nur einzelne Buchstaben, doch dann wurden es immer mehr, die diese Verweigerungshaltung an den Tag legten. Vielleicht muss ich doch meinen Stil überdenken und in Zukunft andere Buchstabenkombinationen verwenden …

Nun habe ich es eingeschickt, bzw. nein, mein Geschäft des Vertrauens hat es eingeschickt als Garantiefall. Seitdem leide ich wie ein Husky in der Saharasonne. Ich bete inbrünstig jeden Tag, dass es endlich zurückkommt, denn irgendwie fühlt es sich nicht richtig an. Ein Schreiberling ohne Laptop – nein, das geht mal gar nicht! Meine Bilder, meine Texte, meine Recherchen – einfach alles muss ich nun umständlich von einer externen Festplatte ziehen und auf meinem zum Verzweifeln langsamen Uraltnotebook verarbeiten, bei dem auch noch das Display kaputt ist und ich es somit als Art Desktop mit einem externen Monitor betreiben muss. Ich hoffe, ihr bedauert mich alle und versucht good Vibrations zum Hersteller zu schicken, damit mein wichtigstes Arbeitsgerät schnellstmöglich wieder zu mir kommt. Dann geht es auch mit dem zweiten Thriller weiter – versprochen!

Hier ein Bild aus besseren Zeiten, durch das ich gerade eine schreckliche Wortwiederholung entdeckt habe (wer weiß, ob das Lektorat das gesehen hätte, die sind auch nur Menchen …). Man beachte bitte auch die Aloe Vera Pflanzen links oben – genial!
Ultrabook

Advertisements

2 Comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s